Kleiner Lost Place in den Alpen – Schrattenfluh

Geocaching wähle ich auch immer gerne, um Orte kennen zu lernen, an denen ich noch nicht war. So wählte ich mehrere Caches (z.B. GC1EQJW), für eine Bergwanderung auf die Schrattenfluh in der Zentralschweiz. Bei schönem Wetter, der Bergwelt im Sommer und natürlich auch dem Suchen & Finden der Caches verbrachten wir einen zeitweise auch schweisstreibenden Tag. Als Zugabe gabs  auch noch eine kleine, alte „Festung“ (Lost Place) auf die der Cache-Owner im Listing hinweist. Ein Bergwanderweg, wenn auch nicht der direkte, führt heute durch die kleine Anlage.

Von hier aus, scheint einer der Zugänge zum  „Reduit“ bewacht worden zu sein. Die noch vorhandenen Kühlwasser-Tanks an der Decke weisen darauf hin, dass man hier nicht mit Armbrüsten Wache geschoben hatte. Die Unterkünfte, welche bei meinem Besuch eine angenehme Kühle brachten, waren in der Winterzeit sicher nicht so attraktiv und selbst so hoch oben am Berg war die Anlage selber noch mit Stacheldraht gesichert. Entsprechenden „Schweine-Schwänze“ als Haltepfosten für Stacheldraht sind heute noch an exponierten Stellen zu sehen.

Zum Glück wurde alle diese Anlagen nie gebraucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.