#107 Das Geocaching-Merkblatt der Stadt Zürich

Logo_Geocaching_Brown Geocaching-Informationen aus und für die Schweiz. Natürlich in “schwizerdütsch”.

 

Gutes Cacheversteck

  • Plogging – wir nennen es “Cache in Trash out (CITO)”
  • Cache in – Trash out

5 Responses to #107 Das Geocaching-Merkblatt der Stadt Zürich

  1. Jack Dalton sagt:

    Falls der Podcast lust auf einen Cito gemacht hat: https://coord.info/GC7YD1G

  2. Attila_G sagt:

    Amadeo, ich verstehe etwas nicht ganz: Als Du die Biltemacaches angesprochen hast und die Dame aus Unwissenheit gesagt hat, dass “der Owner ja auch auf den Baum klettern muss, um ihn auszulegen”, warum hast Du sie nicht gleich aufgeklärt, dass es eben nicht so ist?!

    Für mich sind Angelcaches, was die Umweltverträglichkeit angeht, eigentlich fast die beste Art. Sie sind meist direkt am Weg, es gibt dadurch kaum Autobahnen, die Dosen werden nicht gemuggelt, es stört keine Tiere etc.

  3. Paravan sagt:

    @Atilla_G:
    Ich habe “Angelcaches” in Erinnerung, deren “Aufhängung” am Baum oben montiert sind oder an einer zwischen zwei Bäumen gespannten Schnur hängen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.